By Ekbert Hering

Keiten der Befehl bietet und wie diese sieh auf die Zeiehnung auswirken. Aueh der geubte AutoCAD-Anwender wird unserer Meinung naeh gerne auf diese strukturierten Dbersiehten zuruekgreifen, weil sie aIle MOglieh keiten des Befehls sofort vor Augen fiihren. Da AutoCAD nieht nur eine reehnerunterstutzte Konstruktion erlaubt, sondern aueh aIle Zeiehnungsdaten so in einer Zeiehnungsdatenbank ablegt, daB sie weiterverarbeitet werden konnen, sind vor allem weiter gehende Anwendungen ohne groBe Sehwierigkeiten entwiekelbar. 1m letzten Kapitel sind einige wenige genannt, wobei vor allem die automa tisehe Generierung eines NC-Programms aus den Geometriedaten einer AutoCAD-Zeiehnung ein entseheidender Sehritt in Riehtung einer wei tergehenden Fertigungsautomatisierung bedeutet. In den einzelnen Kapiteln werden folgende Fragen behandelt: 1m ersten Kapitel werden die Au/gabengebiete von CAD aufgezeigt. Das zweite Kapitel gibt eine Ein/uhrung in AutoCAD. Es werden die Hardwarevoraussetzungen besehrieben, die deploy von AutoCAD gezeigt sowie die Anpassungen an die Peripheriegerate wie Maus, Digita lisiertablett und Plotter erkIart. Die untersehiedliehen EingabemOgliehkei ten uber Tastatur, Maus und Digitalisiergerlit werden besprochen und die Anderungen des eingestellten prestige des desktops behandelt. 1m dritten Kapitel werden am Beispiel er Zeiehnung eines Namenssehil des der Umgang mit Linien und Texten vorgestellt. Das vierte Kapitel zeigt die Anwendungen geometrischer Grundkonstruk tionen sowie die Ml>gliehkeit des Dehnens, des Verkleinerns und Ver grl>Berns des Bildsehirmausschnittes. 1m /jin/ten Kapitel wird ein Drehzapfen konstruiert und bemaBt. 1m Mittelpunkt stehen die untersehiedlichen Ml>glichkeiten der Bemaj3ung. Das sechste Kapitel fuhrt in das Arbeiten mit Blocken am Beispiel des Schra//ierens von Teilen ein.

Show description

Read or Download CAD mit AutoCAD: Eine umfassende Einführung für alle AutoCAD-Versionen einschließlich Version 10 PDF

Best cad books

Reuse-Based Methodologies and Tools in the Design of Analog and Mixed-Signal Integrated Circuits

Regardless of the superb breakthroughs of the semiconductor undefined, the facility to layout built-in circuits less than stringent time-to-market standards is lagging in the back of integration capability, up to now maintaining speed with nonetheless legitimate Moore’s legislation. The ensuing hole is threatening with slowing down this type of exceptional development.

AutoCAD 2000i

Clients advisor for AutoCad 2000i

Verification Methodology Manual for SystemVerilog

Practical verification is still one of many unmarried greatest demanding situations within the improvement of advanced system-on-chip (SoC) units. regardless of the advent of successive new applied sciences, the distance among layout power and verification self belief maintains to widen. the largest challenge is that those varied new applied sciences have ended in a proliferation of verification element instruments, such a lot with their very own languages and methodologies.

A Far-Infrared Spectro-Spatial Space Interferometer: Instrument Simulator and Testbed Implementation

This thesis describes the physics and computational facets of an end-to-end simulator to foretell the functionality of a Space-based a ways Infrared Interferometer. the current thesis additionally comprises, the technological know-how functions and instrumental state-of-the paintings. The latter is the bold subsequent step which the Far-Infrared Astrophysical group must take to enhance whatsoever at the result of the newest and present house telescopes during this wavelength quarter.

Additional info for CAD mit AutoCAD: Eine umfassende Einführung für alle AutoCAD-Versionen einschließlich Version 10

Sample text

Bei der Zeichnungsausgabe uber einen Einstiftplotter oder uber einen Drucker ergeben sich diese Schwierigkeiten nicht. b) Starten der Einstellprozedur Urn in den Grafikmodus zu gelangen, wird eine neue Zeichnung mit dem Namen KON angefertigt. Deshalb wird die Zahl <1> (NEUE Zeichnung erstellen) eingegeben und anschlieBend der Zeichnungsname . AutoCAD schaltet in den Grafikrnodus urn, und wir geben folgendes ein: Befehl: Option (Ein/ Aus/KAI/KFg): Anzahl gewiinschter Tablettmenues eingeben (0-4) <0>: <~> AutoCAD will jetzt die Begrenzungspunkte der einzelnen Meniifelder wissen, die Sie auf Ihrer gezeichneten Schablone finden.

Mit der Funktion STATUS werden die Einstellungen angezeigt. Dazu verlassen wir mit dem Befehl das MODUS-MenU und gelangen uber den Menu-Befehl FRAGE zur Funktion STATUS. Auswahl des Menu-Befehls FRAGE. Anzeige der eingestellten Parameter (STATUS). Bild 2-19 zeigt die Einstellungen zum Arbeiten mit AutoCAD. bJektrangllod i: ke iner Freier RAIl: 6774 Bytes Freier Plattenspeicher: 2142200 bytes liD Seitenspeicher: 97K Bytes EI'ueitertel' I10-Seitellspeichel': J34K Bytes Befehl: Bild 2-19 Standard-Einstellungen fur AutoCAD Urn zum Grafikbildschirm zuriickzugelangen, wird die Taste gedriickt.

In der Folge wird das Tablett Summagraphics MM Series verwendet und deshalb auf die Frage nach dem Zeigegerat die Nummer <34> eingegeben. h. der nun folgende Frage- und Antwortdialog bezieht sich ausschlieBlich auf das gewahlte Summagraphics-Digitalisiertablett, Modell 1812 mit einem Vier-Knopf-Cursor. AutoCAD fragt zuerst nach dem Modell: Das MM Series Digitalisiergerat ist in folgenden Modellen erhaltlich: 961 - 9 auf 6 Zoll Tablett 1201 - 12 auf 12 Zoll Tablett 1812 - 18 auf 12 Zoll Tablett 42 2 Einfiihrung in AutoCAD Eingabe der Modell-Nummer <1201>: <1812> Eingabe des gegenwaertig benutzten Cursor-Typs <3>: Die Zahl <,4> wird eingegeben.

Download PDF sample

Rated 4.06 of 5 – based on 32 votes