By Richard Dawkins

Ein auch heute noch bedeutsamer Klassiker. Daily Express

Sind wir Marionetten unserer Gene? Nach Richard Dawkins´ vor über 30 Jahren entworfener und heute noch immer provozierender those steuern und dirigieren unsere von iteration zu iteration weitergegebenen Gene uns, um sich selbst zu erhalten. Alle biologischen Organismen dienen somit vor allem dem Überleben und der Unsterblichkeit der Erbanlagen und sind letztlich nur die "Einweg-Behälter" der "egoistischen" Gene. Sind wir Menschen additionally unserem Gen-Schicksal hilflos ausgeliefert? Dawkins bestreitet dies und macht uns Hoffnung: Seiner Meinung nach sind wir nämlich die einzige Spezies mit der probability, gegen ihr genetisches Schicksal anzukämpfen.

Richard Dawkins ist Evolutionsbiologe und hat an der Universität Oxford gelehrt; er struggle erster Inhaber des Charles-Simonyi-Lehrstuhls für Allgemeinverständliche Naturwissenschaft. In Deutschland wurde er durch dieses und zahlreiche weitere Sachbücher bekannt.

Stimmen zum Buch:

Gelehrt, geistreich und sehr intestine geschrieben … ausgesprochen gut.Peter Medawar in The Spectator

Hier liegt ein echter kultureller Meilenstein unserer Zeit vor.The Independent

Dawkins intelligenter Klassiker liest sich noch immer frisch und spannend. guy magazine seinen radikalen Einsichten beipflichten oder sie ablehnen – in jedem Fall muß guy seinen Wortwitz und die klare verständliche Sprache lieben und seine visionäre Weitsicht bewundern.Laborjournal

Show description

Read or Download Das egoistische Gen: Mit einem Vorwort von Wolfgang Wickler PDF

Best zoology books

Grzimek's Student Animal Life Resource. Reptiles

Following within the footsteps of Gale's acclaimed Grzimek's Animal lifestyles Encyclopedia, second Ed. , Grzimek's scholar Animal lifestyles source bargains extensive, complete insurance of the animal country, starting from the easy -- sponges and corals -- to the advanced -- mammals. during this 20-volume set, animals are grouped by way of significant classifications: sponges; corals; jellyfishes; segmented worms; crustaceans and mollusks; bugs; fishes; amphibians; reptiles birds; and mammals.

Das egoistische Gen: Mit einem Vorwort von Wolfgang Wickler

Ein auch heute noch bedeutsamer Klassiker. day-by-day ExpressSind wir Marionetten unserer Gene? Nach Richard Dawkins´ vor über 30 Jahren entworfener und heute noch immer provozierender those steuern und dirigieren unsere von iteration zu iteration weitergegebenen Gene uns, um sich selbst zu erhalten. Alle biologischen Organismen dienen somit vor allem dem Überleben und der Unsterblichkeit der Erbanlagen und sind letztlich nur die "Einweg-Behälter" der "egoistischen" Gene.

Exploring the World of Aquatic Life (Volume 1 thur 6)

Exploring the realm of Aquatic lifestyles / Изучение Всемирной водной флоры и фауныFrom the sea depths to river rapids, interesting aquatic lifestyles are available in all climates and settings. aimed toward younger scholars, the clean, new «Exploring the area of Aquatic lifestyles» set is choked with info, naturalistic artwork,helpful maps, and gorgeous full-color images meant to demonstrate key life-science ideas whereas delivering thorough details at the fish, mammals,and invertebrates that stay a mostly aquatic existence.

Extra info for Das egoistische Gen: Mit einem Vorwort von Wolfgang Wickler

Example text

Oder es kann eine Klasse von Gebilden sein, beispielsweise Regentropfen, die in ausreichend großer Menge entstehen, um einen Sammelnamen zu verdienen, selbst wenn jeder einzelne Regentropfen nur kurze Zeit existiert. Alle Dinge, die wir um uns herum sehen und die unserer Meinung nach R. 1007/978-3-642-55391-2_2, © Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2007 2. Die Replikatoren 53 eine Erklärung verlangen – Felsen, Galaxien, Meereswellen –, sind mehr oder weniger stabile Anordnungen von Atomen. Seifenblasen sind gewöhnlich rund, weil dies eine stabile Gestalt für dünne gasgefüllte Filme ist.

In den heute lebenden Organismen gibt es andere große Moleküle, die äußerst komplex sind und deren Komplexität sich auf verschiedenen Ebenen zeigt. Das Hämoglobin unseres Blutes ist ein typisches Proteinmolekül. Es ist aus aneinandergereihten kleineren Molekülen, den Aminosäuren, aufgebaut, von denen jede circa zwei Dutzend in einem bestimmten Muster angeordnete Atome enthält. Das Hämoglobinmolekül besteht aus 574 Aminosäuremolekülen. Diese sind in vier Ketten angeordnet, welche sich umeinander schlingen und eine kugelförmige dreidimensionale Struktur von verwirrender Komplexität bilden.

Solche Moleküle können sehr groß sein. Ein Kristall wie beispielsweise ein Diamant kann als ein einziges Molekül betrachtet werden, ein sprichwörtlich stabiles in diesem Fall, aber auch ein sehr einfaches, da sich seine innere Atomstruktur endlos wiederholt. In den heute lebenden Organismen gibt es andere große Moleküle, die äußerst komplex sind und deren Komplexität sich auf verschiedenen Ebenen zeigt. Das Hämoglobin unseres Blutes ist ein typisches Proteinmolekül. Es ist aus aneinandergereihten kleineren Molekülen, den Aminosäuren, aufgebaut, von denen jede circa zwei Dutzend in einem bestimmten Muster angeordnete Atome enthält.

Download PDF sample

Rated 4.73 of 5 – based on 27 votes