By Benjamin Gubitz

​Die Finanzmarktkrise hat die strukturellen Schwierigkeiten, die in Bezug auf die Geschäftsmodelle der Landesbanken bestehen, deutlich zutage treten lassen. Die Kosten, die dem Staat bei der Rettung der Institute entstanden sind, sind bis heute wegen latenter Risiken aus Abschirmungskonstruktionen nicht abschließend bezifferbar. Erste Erklärungsansätze, weshalb die Landesbanken so stark von der Finanzmarktkrise betroffen waren, sind jedoch unzureichend bzw. zu vereinfachend. Ziel der vorliegenden examine ist es daher, mittels eines Vergleichs der Landesbanken die jeweilige Bedeutung und Rolle von Politik, administration und der Sparkassen für die individuelle Leistungsfähigkeit der Landesbanken zu untersuchen.​

Show description

Read or Download Das Ende des Landesbankensektors: Der Einfluss von Politik, Management und Sparkassen PDF

Similar management books

Strategic Management: Concepts (2nd Edition)

Strategic administration: options 2e by means of Frank T. Rothaermel combines caliber and user-friendliness with rigor and relevance via synthesizing idea, empirical examine, and sensible purposes during this re-creation, that's designed to organize scholars for the categories of demanding situations they're going to face as managers within the globalized and turbulent company atmosphere of the twenty first century.

Endourological Management of Urogenital Carcinoma

Within the 6 years because the booklet of the 1st quantity of modern Advances in Endourology by means of the japanese Society of Endourology and ESWL, info on long term oncological or useful results were accrued in different comparable fields, and advances in surgical suggestions and superior instrumentation have resulted in extra improvement of such advanced surgical procedure as laparoscopic partial nephrectomy and radical prostatectomy.

Management development in the construction industry : guidelines for the construction professional

The face of development has replaced considerably in recent times and may proceed to take action as consumers calls for and necessities turn into extra refined and the is confronted with the problem of enhancing the carrier it offers. more suitable administration can be a vital point in assembly those demanding situations; and potent education and improvement is a prerequisite to create the imaginative and prescient, skills and abilities to compare destiny calls for.

Extra resources for Das Ende des Landesbankensektors: Der Einfluss von Politik, Management und Sparkassen

Sample text

Dorch die internationale Regelung wird somit dritteus ein "level playing field" geschaffen, das Wettbewerbsverzerrungen zwischen den internationalen Finsnzinstituten, die allein auf unterschiedlichen Regeln in ihren Heimatmärkten basieren, beseitigt. Das Zustandekummen der internationalen Regulierungsregime Basel I und Basel II und die Motivationslage der einzelnen Akteure wurden aus verschiedenen Perspekti- ven wissenschaftlich analysiert. Einen guten Überblick zur Entwicklung und den Anforderungen von Basel I und Basel II fiodet sich bei Macht 2007, der ausführlich die Konzeption des Regelungsregimes diskutiert und dabei eingehend die Rolle und das Handeln der beteiligten staatlichen und nicht-staatlichen Akteure im Verhandlungsprozess beleuchte!.

Dabei standen zwei Aspekte im Vordergrund: erstens die Frage, ob sich tatsächlich eine {Über-)Macht der Banken feststellen ließe und zweitens, welche gesellschaftspoli- Forschungsstand Staat und Banken 26 tischen Folgen daraus zu ziehen seien. In vorliegendem Kontext der Landesbanken ist die Beobachtung von Interesse, dass bei der "Macht der Banken"-Debatte die Stellung der öffentlich-rechtlichen Kreditinstitute weitestgehend unberücksichtigt blieb. Vielmehr nutzten deren Vertreter die Kritik an den privaten Großbanken, um die Rolle von Sparkasseo und Landesbankeo als Korrektiv innerhalb der Wirtschaft zu betuneo und auch damit ihr Dasein zu rechtfertigen.

166) darstellte, war es doch inuner wieder Gegenstand von Reformdebatten. Von politischer Seite setzte sich damit zunächst die Studienkommission "Grundsatzfragen der Krcditwirtschaft" auseinander. Sie wwdc im November 1974 als Folge der Pleite der Kälner Herstatt Bank eingerichtet und sollte in erster Linie die Vor- und Nachteile des Universa1banksystems beleuchten. In Studien der Monopolkonunission aus dem Jahre 1976 bzw. 1982 wird ausfiihrlieh die Verflechtung von Banken und Nichtbanken hinsichtlich Aufsichtsratsmandaten und Beteiligungsbesitz beschrieben und problematisiert (vgl.

Download PDF sample

Rated 4.12 of 5 – based on 42 votes